Folienüberdachung schützt Süßkirschen vor Blütenfrost-Schäden (Frost Protection with Plastic Covering in Sweet Cherry Orchards) (05/2010)

In tiefen Lagen oder Spätlagen traten auch im Jahr 2010 vereinzelt Frostschäden an Blüten auf. Die Wirkung einer Folienüberdachung in Frostnächten konnte daher in der Versuchsanlage Klein-Altendorf nochmals überprüft werden. Hier ist ein kleineres Sortiment so aufgepflanzt, dass die Hälfte der Bäume überdacht werden kann. Nach einigen leichteren Frösten wurde am 21.4. im Sortenversuch die Folie aufgezogen. In der darauffolgenden Nacht fror es dann über 8 Stunden mit Temperaturen bis zu -4,6 °C (20 cm).

Übersicht: Minimumtemperaturen Wetterstation Klein-Altendorf, gemessen in 20 cm und 200 cm Höhe
Datum16.4.17.4.18.4.19.4.20.4.21.4.22.4.23.4.24.4.25.4.
t min [°C] 200+ 1,6- 3,1- 0,9+ 3,6+ 0,1- 0,6- 3,6- 3,3- 0,4+ 2,9
tmin [°C] 20- 0,3- 4,0- 2,2+ 1,7- 1,6-1,9- 4,6- 4,2- 1,6+ 1,6
Frostdauer
20 cm [h]
1 [h]7 [h]6 [h]0 [h]5 [h]5 [h]8 [h]7 [h]5 [h]0 [h]
Quelle: Agrarmeteorologisches Messnetz Rheinland-Pfalz


An 4 Sorten wurden die geschädigten Blüten am 27.4. ausgezählt (N=110 bis 143):
Sorte
Giorgia
92/31-22
Regina
Staccato
% erfroren
mit Dach
30 %
49 %
43 %
69 %
% erfroren
ohne Dach
85 %
94 %
81 %
97 %
Blühstadium
BBCH am 22.4.
64
63
62
65

Wird zur Blüte überdacht, ist zwar Frostschutz gegeben, es gab auch schon eine gute Wirkung gegen Pseudomonas, man sollte sich aber auch einiger Gefahren bewusst sein: Weniger Bienenflug, daher intensives Bemühen um optimale Bestäubung, verstärktes vegetatives Wachstum, besonders im Kopf, mehr Zusatzbewässerung etc. Rein produktionstechnisch ist daher ein schnell zu schließendes und wieder zu öffnendes Dach wünschenswert. Ist dies nicht möglich oder wird permanent überdacht, ist der Wahl des Pflanzabstandes und der Wuchskontrolle hohe Priorität einzuräumen.

Abbildung: Kirschen während der Blüte, vorne ohne, hinten mit Folienüberdachung


martin.balmer@dlr.rlp.de     www.Obstbau.rlp.de drucken nach oben  zurück