Apfelnockerln mit Zimtsabayon

Stand: 10/14/2015
Zutaten
für 4 Portionen

Nockerln (Klößchen)
3 Scheiben Weizenvollkorntoast
½ Vanilleschote
1 säuerlicher Apfel, z.B. Boskoop
1 EL Zitronensaft
15 g weiche Butter
20 g Mehl
1 Eiklar
125 g Magerquark
¾ l Wasser
¼ TL Salz

Apfelspalten
1 großer säuerlicher Apfel, z.B. Boskoop
10 g Butter
10 g Zucker

Zimtsabayon
100 ml trockener Weißwein
1 Eigelb
15 g Zucker
1 Msp. Zimt

Zur Dekoration
Kerne von 4 Walnüssen, gehackt
4 Spitzen Minze (alternativ Zitronenmelisse)


Zubereitung
  • Für die Nockerln das Toastbrot in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausschaben, die Schote aufbewahren.
  • Den Apfel grob raspeln und mit dem Zitronensaft mischen.
  • Butter, Mehl, Eiklar, Quark, Vanillemark und eine Prise Salz cremig rühren. Die Toastwürfel und den geraspelten Apfel untermischen und abgedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  • Das Wasser mit etwas Salz und der Vanilleschote aufkochen. Mit zwei Esslöffeln 8 Klößchen formen, im leicht sprudelnden Wasser 10 bis 12 Minuten gar ziehen lassen. Dabei einmal drehen.
  • In der Zwischenzeit für die Apfelspalten den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel jeweils in 3 Spalten schneiden.
  • Butter und Zucker in einer Pfanne aufschäumen. Die Apfelspalten darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1 Minute glasieren.
  • Für den Zimtsabayon das Eigelb mit Wein, Zucker und Zimt im Topf bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Je zwei Klößchen und drei Apfelspalten auf einem Teller anrichten. Den Sabayon über die Apfelspalten und Klößchen verteilen.
  • Mit Walnüssen und Minzeblättern dekorieren.


Nährwertberechnung

Angaben pro Portion:
Energie
Kohlenhydrate
Fett
Eiweiß
Ballaststoffe
290 kcal
9 g
13 g
26 g
3 g
Die Nährwertberechnung basiert auf der DGE-Ernährungssoftware DGE-PC professional, Version 4.2





Elisabeth.Ewerz@dlr.rlp.de     www.Ernaehrungsberatung.rlp.de drucken nach oben