Blattdeformationen an Hainbuche durch Gallmilben


Wissenschaftl. Bezeichnung:
© DLR

Art:
Schädling

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Die Blätter der Hainbuche sind eigenartig zickzackförmig entlang der Blattadern gefaltet.

Biologie:
Diese Blattdeformationen werden durch die Saugtätigkeit winziger Gallmilben hervorgerufen.

Bekämpfung:
Die Erscheinung ist zwar auffällig, aber harmlos. Eine Bekämpfung ist daher nicht unbedingt erforderlich.

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:





    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben