Rinder - Tierbesatz

Stand: 07/06/2017
Ökologische Rinderhaltung - Vorgaben zum Tierbesatz
Auszug aus den Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und 889/2008

  • Höchstzulässige Anzahl von Rindern je ha landwirtschaftliche Nutzfläche
Mastkälber und andere Rinder unter einem Jahr5
Männliche und weibliche Rinder zwischen 1 und 2 Jahren3,3
Männliche Rinder ab 2 Jahren, Milchkühe und Merzkühe2
Zuchtfärsen, Mastfärsen und andere Kühe (Mutterkühe)2,5
Nach der EU-Verordnung entsprechen diese Tierzahlen einer Stickstoffmenge von 170 kg/ha/Jahr
  • Bei externer Düngerzufuhr tierischer Herkunft muss die eingeführte Nährstoffmenge auf den Tierbesatz angerechnet werden.
  • Eine vertragliche Zusammenarbeit mit anderen ökologischen Betrieben zum Ausgleich ist möglich.


Stand August 2014
Alle Angaben ohne Gewähr





Monika.Wallhaeuser@dlr.rlp.de     www.Oekolandbau.rlp.de drucken nach oben