Schweine - Tierzucht

Stand: 07/06/2017
Ökologische Schweinehaltung - Vorgaben zur Tierzucht
Auszug aus der EU-Verordnung “Ökologischer Landbau” 889/2008

  • Einheimische Rassen und Linien haben Vorrang (was den Einsatz von z.B. Deutsche Landrasse und Pietrain jedoch nicht ausschließt).
  • Anfällige Linien und Rassen sollen nicht verwendet werden (z.B. stressanfällige Pietrain).
  • Genmanipulation ist verboten.
  • Eber sollen möglichst im Natursprung eingesetzt werden, künstliche Besamung ist jedoch zugelassen.



Stand Januar 2014
Alle Angaben ohne Gewähr





Monika.Wallhaeuser@dlr.rlp.de     www.Oekolandbau.rlp.de drucken nach oben