Pflanzenschutz - Maßnahmen

Jetzt Erbsenwickler bekämpfen!

 

Die Futtererbsenbestände sind am Blühen. Der Zuflug der Erbsenwickler in die Futtererbsen war am vergangenen Wochenende sehr intensiv. Es wurden in einigen Fallen über 120 männliche Falter im Hunsrück Raum Simmern gefangen. Der Flughöhepunkt kann daher klar auf  den 16. bis 18. Juni 2019 datiert werden. Der günstigste Bekämpfungstermin des Erbsenwicklers liegt in Abhängigkeit von der Temperatur ca. 6 bis 10 Tage nach einem Flughöhepunkt. Das deckt sich zumeist mit dem Massenschlupf der Larven und ist erfahrungsgemäß zur

Zeit der abgehenden Blüte und Beginn des Hülsenschwellens. Die warmen Temperaturen legen es nahe, jetzt am Wochenende den Erbsenwickler zu bekämpfen. Empfohlen zur Bekämpfung sind B4-Pyrethroide wie Hunter, Karate Zeon und Lamdex Forte, die gleichzeitig auch gegen Blattläuse wirken.

Die Besiedlung der Blattläuse der Futtererbsen ist schlagweise sehr unterschiedlich. Es sind weiterhin Kontrollen auf den Besatz durch die Läuse sind bei diesen sommerlichen Bedingungen in kurzen Abständen anzuraten. Eine gezielte Bekämpfung der versteckt sitzenden Grünen Erbsenlaus bei Starkbefall sollte besser mit Pirimor Granulat

(nützlingsschonend) und mit hoher Wassermenge (über 300l/ha) erfolgen.

 

Beachten Sie auch die regionalen Beraterhinweise und Beobachtungen des Schaderregeraufkommens sowie die spezifischen Prognosen unter www.isip.de!


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere tagesaktuelle Informationen aus Rheinland-Pfalz finden Sie hier: www.isip.de

TIPP: "Warndienstabonennten wissen mehr" - den Warndienst, das Wetterfax und e-mail für Pflanzenbau und Pflanzenschutz und den umfassendem Zugang zum isip-Portal erhalten Sie unter:

Ulrich Noeth

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Rüdesheimer Str. 60 - 68
55545 Bad Kreuznach


Tel: 06 71 / 820-437
E-Mail:
ulrich.noeth@dlr.rlp.de






uwe.preiss@dlr.rlp.de     www.Pflanzenschutz.rlp.de drucken nach oben