Gundersheim - Höllenbrand Projekt I [91564]

Flurbereinigung nach §§ 1/37

Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Bad Kreuznach

 
 
Für den Abschnitt I sind die Katasterberichtigung und die Grundbuchberichtigung abgeschlossen.
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Weinbergsflurbereinigung

Erster von zwei geplanten Aufbauabschnitten in den Rebflächen der Gemarkung Gundersheim Höllenbrand, die in den Jahren 2010 und 2014 neu geordnet werden sollen.


Ziel: Verbesserung der Agrarstruktur in den Weinbauflächen. Erhalt und Verbesserung der ökologischen Verhältnisse (hangparallele Trockenmauern), Schutz des Steinschmätzers. Das Verfahrensgebiet liegt innerhalb des Vogelschutzgebietes Höllenbrand.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 03/05/2009
Anordnungsbeschluss 08/19/2010
Wahl des Vorstandes der TG 05/27/2009
Feststellung der Wertermittlung 03/14/2011
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 07/15/2011
Planwunschtermin 11/02/2011
Allgemeiner Besitzübergang 04/16/2012
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 04/11/2012
Eintritt des neuen Rechtszustandes 10/15/2013
Berichtigung der öffentlichen Bücher 01/29/2015
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Ladung zur Auslegung und zum Anhörungs- und
Erläuterungstermin über die Nachbewertungsergebnisse am 11.01.2012
Einladung zur Rohplanvorlage am 15. und 16.02.2012
Vorläufige Besitzeinweisung mit Wirkung vom 16.04.2012
Ladung zur Planvorlage am 11.04.2012
Ausführungsanordnung vom 01.11.2013
 
5. Kartenoben
 
Wertermittlungskarte - Nachbewertung
Karte zur Rohplanvorlage am 15. und 16.02.2012
Karte zur Planvorlage am 11.04.2012
Karte zur Vorlage des Nachtrags I am 06.09.2012
Karte zur Vorlage des Nachtrag II am 17.06.2013
Wege- und Gewässerplan
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Adolf Dahlem
Anschrift:
Münch-Bischheimer-Hof, 67598 Gundersheim
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
Flörsch, Markus
Michel, Dieter
Balasus, Dennis
Klieber, Martin

Stellvertreter:

Hahn, Maik
Straus, Erno
Zimmermann, Peter
Hahn, Hans-Walther
Haupt, Ortwin
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznachoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55545 Bad Kreuznach, Rüdesheimer Str. 60-68
Email:
550W@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Lux, Nina
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Henn, Klaus
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Zimmermann, Joshua
Sachgebietsleiter Landespflege:
Rimili, Regina
Sachgebietsleiter Bau:
Sigmundt, Markus
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Flurbereinigung nach §§ 1/37
Verfahrensgröße:
43 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
121
Kosten:
Finanzierung:
Auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift über die Förderung von Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz ergibt sich im Flurbereinigungsverfahren Gundersheim-Höllenbrand I eine Bezuschussung der zuwendungsfähigen Ausführungskosten in Höhe von 90 v.H., sodass der von den Beteiligten des Flurbereinigungsverfahrens zu leistende Eigenanteil lediglich 10 v.H. beträgt.
beteiligte Gemeinden:
Gundersheim
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht





Newsletter An-/Abmeldung