Bisterschied-Teschenmoschel (Wald) [21137]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Westpfalz mit Dienstsitz: Kaiserslautern

 

© DLR
© DLR
 
Signalisierung von Vermessungspunkten für die Luftbildvermessung
In den Flurbereinigungsgemeinden Bisterschied, Teschenmoschel und Nußbach werden Luftaufnahmen zur Vermessung des neuen Wegenetzes und zur Herstellung aktueller, hochgenauer Planungsunterlagen durchgeführt. Zu diesem Zweck werden Grenzsteine und sonstige Vermessungspunkte im Verfahrensgebiet und in den angrenzenden Teilen der Nachbargemarkungen durch weiße Lackfarbe, Signalplatten- und -streifen kenntlich gemacht. Da die Vermessungspunkte nur bei unveränderter Lage der Signalisierungshilfen ausgewertet werden können, weisen wir darauf hin, dass diese nicht beschädigt oder verändert werden dürfen. Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung und bitten um Ihr Verständnis.
Den Text der Veröffentlichung finden Sie unter Nr. 4 Bekanntmachungen
letzte Aktualisierung: 12/19/2017
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslautern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Flurbereinigungsgebiet Bisterschied-Teschenmoschel
gehört zur Verbandsgemeinde Rockenhausen im
Donnersbergkreis. Naturräumlich gehört das
Planungsgebiet zur Haupteinheit Nordpfälzer Bergland
und liegt an der Moschel in der Westpfalz.

Das Verfahren umfasst eine Fläche von rund 150 Hektar (ha).
Es wird gebildet aus den gesamten Waldflächen im Bereich „Frankelberg“, „Sturgenwald“, „Grubenwald“ und

„Junkerwald“ der Gemarkungen Bisterschied und
Teschenmoschel sowie den angrenzenden
landwirtschaftlich genutzten Grundstücke.

Das Verfahrensgebiet gliedert sich in rd. 75 ha Waldfläche
und rd. 70 ha landwirtschaftliche Nutzfläche sowie etwa
5 ha sonstige Flächen (Straßen, Wege, Gewässer etc.).
UEB_KARTE_DINA4.PDFUEB_KARTE_DINA4.PDF
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 08/24/2010
Anordnungsbeschluss 09/02/2011
Wahl des Vorstandes der TG 10/27/2014
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Einleitungsbeschluss
Vorstandswahl
Luftbildvermessung
 
5. Kartenoben
 
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Karl-Heinz Hoffmann
Anschrift:
Maggesgasse 5, 67806 Teschenmoschel
Telefon:
06364/214
Email:
sonstige Mitglieder:
Schulz Steffen
Jungk Hans
Fett Volker
Wasem Klaus
Bauer Otto
 
©
 
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslauternoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
67655 Kaiserslautern, Fischerstraße 12
Email:
Landentwicklung-Westpfalz@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Bauer, Knut
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Eichler, Rainer
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Dockweiler, Birgit
Sachgebietsleiter Landespflege:
Brüggehofe, Martin
Sachgebietsleiter Bau:
Roth, Christoph
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
153 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
119
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Bisterschied, Nußbach, Teschenmoschel
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 

© DLR

© DLR

© DLR

© DLR


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht