Zotzenheim Projekt I [91579]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Bad Kreuznach

 
 
Jeder Beteiligte sollte in den letzten Tagen Post vom DLR erhalten haben mit den Ergebnissen der Wertermittlung für sein Eigentum. In der Zeit vom 18.11.2019 ab 09 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16 Uhr sowie am 19.11. von 09 bis 12 Uhr können die Ergebnisse der Wertermittlung (für alle Flächen im Abschnitt I) im Dorfgemeinschaftshaus in Zotzenheim eingesehen werden. Für Fragen steht Personal des DLR zur Verfügung. Am 19.11. um 14 Uhr wird die Vorgehensweise der Wertermittlung in einem Vortrag erläutert. Hier gibt es auch die Gelegenheit Einwendungen zu erheben, die dann im Anschluss besprochen werden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite zu dem Verfahren.
letzte Aktualisierung: 10/31/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Auf Antrag der Aufbaugemeinschaft Zotzenheim ist vorgesehen, ein Flurbereinigungsverfahren in Teilflächen der Gemarkung Zotzenheim anzuordnen, um die Produktions- und Arbeitsbedingungen im Weinbau zu verbessern sowie die allgemeine Landeskultur und Landentwicklung zu fördern.
Gebietsbeschreibung: Es handelt sich um die abgegrenzten Weinbergsflächen östlich der Ortslage Zotzenheim (ausschließlich der Flächen im Naturschutzgebiet „Horn bei Zotzenheim“) für die die Aufbaugemeinschaft am 27.05.2015 einen Aufbauplan beschlossen hat. Demnach sollen die dortigen Rebflächen in 3 Abschnitten (2020, 2026 und 2032) neu geordnet werden.
Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen im Weinbau
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Auf Antrag der Aufbaugemeinschaft Zotzenheim wurde in Teilflächen der Gemarkung Zotzenheim ein Flurbereinigungsverfahren angeordnet, um die Produktions- und Arbeitsbedingungen im Weinbau zu verbessern sowie die allgemeine Landeskultur und Landentwicklung zu fördern.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 12/14/2016
Anordnungsbeschluss 12/15/2016
Wahl des Vorstandes der TG 06/07/2017
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Teilungs- und Änderungsbeschluss vom 19.12.2017
Einladung zum Anhörungstermin Wertermittlungoeffent_be_zotzenheim_I_.pdfoeffent_be_zotzenheim_I_.pdfWertermittlungsrahmen_Zotzenheim_I.pdfWertermittlungsrahmen_Zotzenheim_I.pdfInfoblatt_WE_Zotzenheim_I_aktuell.pdfInfoblatt_WE_Zotzenheim_I_aktuell.pdf
 
5. Kartenoben
 
Karte zum Teilungs- und Änderungsbeschluss vom 19.12.2017
Karte der Wertermittlung zotzen_I_we_obF_1tsd_dina0.pdfzotzen_I_we_obF_1tsd_dina0.pdfLegende_WE_Karte.pdfLegende_WE_Karte.pdf
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Christian Pitthan
Anschrift:
Zotzenheim
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
Saulheimer, Kai (Stv.)
Haas, Johannes
Schnorrenberger, Markus
Scheffer, Christoph

Stellvertreter:
Petry, Marvin
Bretz, Andreas
Sieben, Karina
Kost, Alexander
Hangen, Friedrich
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznachoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55545 Bad Kreuznach, Rüdesheimer Str. 60-68
Email:
550W@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Lux, Nina
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Zimmermann, Joshua
Sachgebietsleiter Landespflege:
Lorenz, Ines
Sachgebietsleiter Bau:
Sigmundt, Markus
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
36 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
85
Kosten:
Die Kosten des Verfahrens können erst nach Aufstellung des Wege- und Gewässerplanes beziffert werden. Dieser wird für den 1. Abschnitt in 2020 erstellt. Euro
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Zotzenheim
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht





Newsletter An-/Abmeldung