Lutzerath [31035]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Westerwald-Osteifel mit Dienstsitz: Mayen

 
 
Nachtrag III zum Flurbereinigungsplan wird bekanntgegeben
Der Nachtrag III zum Flurbereinigungsplan Lutzerath-Kennfus wird am 16.07.2014 bekanntgegeben. Die Ladung und die Übersichtskarte sind unten eingestellt.
letzte Aktualisierung: 07/11/2014
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Mayen
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Verfahrensgebiet umfasst die landwirtschaftlichen Flächen der Gemarkungen Driesch und Lutzerath sowie Teile der Gemarkungen Kennfus und Gevenich.
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Lutzerath hat den Zweck, eine schnellwirksame, kostengünstige und umweltfreundliche Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen der im Verfahrensgebiet wirtschaftenden landwirtschaftlichen Betriebe unter besonderer Berücksichtigung der Ziele der EG-Agrarreform herbeizuführen.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 07/09/2003
Anordnungsbeschluss 08/04/2003
Wahl des Vorstandes der TG 03/02/2004
Feststellung der Wertermittlung 02/17/2009
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 05/11/2010
Planwunschtermin 12/12/2007
Allgemeiner Besitzübergang 08/04/2010
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 08/31/2011
Eintritt des neuen Rechtszustandes 04/19/2017
Berichtigung der öffentlichen Bücher 10/25/2017
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
aufklaerungsversammlung.pdf
aufklaerungsversammlung-kennfus.pdf
anordnungsbeschluss.pdf
aenderungsbeschluss1.pdf
einladung-wertermittlung.pdf
ladung_rohplan.pdf
besitzeinweisung.pdf
ueberleit_best.pdf
eu 834-07.pdf
antr_grenzeinweisung.pdf
Ladung Bekanntgabe Flurbereinigungsplan
Ladung FlurbPlan.pdfLadung FlurbPlan.pdf


Ladung Bekanntgabe Nachtrag I des Flurbereinigungsplanes

Ladung_n1.pdfLadung_n1.pdf

Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrags II zum Flurbereinigungsplan
Ladung_N2.pdfLadung_N2.pdf
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrags III zum Flurbereinigungsplan
Ladung_N3.pdfLadung_N3.pdf
 
5. Kartenoben
 
besitzeinweisung_dina0.pdf

Achtung: Größe 4 MB
Verfahrenskarte Stand Bekanntgabe Flurbereinigungsplan

Flurbereinigungsplan_dina0.pdfFlurbereinigungsplan_dina0.pdf

Bitte in neuem Fenster öffnen!!!!
Verfahrenskarte Stand Nachtrag II zum Flurbereinigungsplan
Nachtrag_2_dina0.pdfNachtrag_2_dina0.pdf

Hinweis: Bitte in neuem Fenster öffnen!
Übersichtskarte Stand Nachtrag III

Nachtrag_3_DINA1.PDFNachtrag_3_DINA1.PDF

Hinweis: Bitte in neuem Fenster öffnen!

 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Hermann Biersbach
Anschrift:
Lindenhof, 56826 Lutzerath
Telefon:
02677/1455
Email:
sonstige Mitglieder:
Steimers Jürgen Kappellenstr.4 56826 Driesch
Welter Günter Trierer Straße 43 56826 Lutzerath
Lenzen Willi Unterdorfstr. 18 56826 Driesch
Kesseler Alois Trierer Straße 87 56826 Lutzerath
Thomee Norbert Berghof 56826 Driesch
Hammes Hermann Trierer Straße 43 56826 Lutzerath
Gerd Johann, Hauptstraße 24 56864 Bad Bertrich
Wisecarver Charls, Mittelstraße 22 56864 Bad Bertrich
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Mayenoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
56727 Mayen, Bannerberg 4
Email:
Landentwicklung-Osteifel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Platen, Christoph
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Ommerborn, Claudia
Sachgebietsleiter Landespflege:
Tenbuß, Martin
Sachgebietsleiter Bau:
Buhle, Stefan
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
1483 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
552
Kosten:
1.310.700 Euro
Finanzierung:
10 % Eigenleistung der Teilnehmer
90 % Zuschüsse aus Landes-, Bundes- und EU-Mitteln
beteiligte Gemeinden:
Bad Bertrich, Gevenich, Lutzerath, Weiler
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht