Plittersdorf (Wald) [31064]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Westerwald-Osteifel mit Dienstsitz: Mayen

 
 
Beginn der Planabsteckung

In Kürze beginnen die vermessungstechnischen Arbeiten zur Absteckung der neuen Flurstücke.
Die Grenzpunkte der neuen Flurstücke werden mit Holzpfählchen kenntlich gemacht.

Jedem Beteiligten werden Mitte November die Auszüge des Neuen Bestandes mit den neuen Flurstücken sowie
das Ladungsschreiben zur sog. Rohplanvorlage zugesandt. Die Rohplanvorlage findet Anfang Dezember im Gemeindehaus in Plittersdorf statt.
In diesem Termin werden Karten mit den neuen Flurstücken ausliegen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DLRs stehen für Fragen zur Verfügung.

letzte Aktualisierung: 06/13/2018
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Mayen
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Flurbereinigungsgebiet hat eine Fläche von rd. 152 ha und umfasst alle forst- und landwirtschaftlich genutzten Flächen der Gemarkung Plittersdorf sowie Randflächen aus den Gemarkungen Lind, Obliers und Kirchsahr. Die Ortslage Plittersdorf wurde im September 2013 zum Verfahrensgebiet hinzugezogen.
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Mit der Vereinfachten Flurbereinigung Plittersdorf (Wald) werden Ziele verfolgt, die die strukturelle Entwicklung des Verfahrensgebietes fördern und Voraussetzungen für eine nachhaltige und kostendeckende Waldbewirtschaftung schaffen.

Insbesondere dienen die Maßnahmen

- der Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Forst- und Landwirtschaft durch bodenordnerische Maßnahmen

- Arrondierung des Kleinprivatwaldes

- Verbesserung der Erschließung der land- und forstwirtschaftlichen Flurstücke durch die Anlage neuer Wege bzw. die Instandsetzung vorhandener Wege

- Regelung der Besitz- und Eigentumsverhältnisse

- Verbesserung der Grundstückserschließung

- Schaffung der Voraussetzungen zur Verwirklichung landespflegerischer und grünordnerischer Maßnahmen (einschließlich der Aktion 'Mehr Grün durch Flurbereinigung')

- Erneuerung der öffentlichen Bücher.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 11/22/2010
Anordnungsbeschluss 12/20/2010
Wahl des Vorstandes der TG 03/29/2011
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 03/18/2015
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Öffentliche Bekanntmachung
Aufklärungsversammlung
obk_aufklgsvers_internet.pdf
Vortrag Aufklärungsversammlung
aufkl_plittersdorf_221110.pdf
Flurbereinigungsbeschluss
beschluss.pdf
Wahl des Vorstandes
der Teilnehmergemeinschaft
obek_internet.pdf
Wahlergebnis
der Vorstandswahl
Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)
Änderungsbeschluss Flurbereinigungsgebiet
Vorläufige Anordnung
Wertermittlungsrahmen
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
 
5. Kartenoben
 
Gebietskarte
Übersichtskarte
Flurbereinigungsbeschluss
(1,1MB)
plitt_beschluss_internet_frei.pdf
Karte zum Änderungsbeschluss
Karte zur vorläufigen Anordnung
Wertermittlungskarte (ca.2,6 MB)
Karte zum Plan nach §41 FlurbG mit Legende
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Werner Müller
Anschrift:
Blumenstraße 16, 53506 Lind-Plittersdorf
Telefon:
02643 / 6698
Email:
sonstige Mitglieder:
Günther Paffenholz
Helmut Weber
Norbert Zimmermann
Franz-Werner Bungart
Werner Zavelberg
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Mayenoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
56727 Mayen, Bannerberg 4
Email:
Landentwicklung-Osteifel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Haack, Astrid
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Strunk, Ulrike
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Reiser, Hans-Werner
Sachgebietsleiter Landespflege:
Jacoby, Heike
Sachgebietsleiter Bau:
Buhle, Stefan
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
152 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
182
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Kirchsahr, Lind
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht





Newsletter An-/Abmeldung