Gimbweiler [61033]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Simmern

 
 
Im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Gimbweiler wird den Beteiligten der Flurbereinigungsplan gemäß § 59 Abs. 1 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) am 27.03.2019 vormittags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Hauptstraße 3, 55767 Gimbweiler
bekannt gegeben. Jeder Teilnehmer hat per Post einen Auszug aus dem Flurbereinigungsplan erhalten, der seine neuen Grundstücke nach Fläche und Wert sowie das Verhältnis seiner Gesamtabfindung zu dem von ihm Eingebrachten nachweist.
Zur Anhörung der Beteiligten über den Inhalt des Flurbereinigungsplanes wurde gemäß § 59 Abs. 2 FlurbG der Termin anberaumt auf Donnerstag, 28.03.2019, 09:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Hauptstraße 3, 55767 Gimbweiler.
Näheres kann der in den Amtsblättern veröffentlichten und auf der Internetseite verfügbaren Einladung entnommen werden.
letzte Aktualisierung: 03/18/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 10/11/2010
Anordnungsbeschluss 02/01/2011
Wahl des Vorstandes der TG 03/01/2011
Feststellung der Wertermittlung 07/27/2016
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 03/31/2014
Planwunschtermin 06/01/2015
Allgemeiner Besitzübergang 08/02/2017
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Flurbereinigungsbeschluss
vom 01.02.2011
Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
vom 01.02.2011
Aufhebung der Meldepflicht wegen der Signalisierung von Vermessungspunkten für die Luftbildvermessung vom 26.03.2012
1. Änderungsbeschluss
vom 30.09.2013
2. Änderungsbeschluss
vom 13.01.2013
Vorläufige Anordnung gemäß § 36 FlurbG
vom 24.04.2014
Offenlegung der Bodenbewertung und der Holzbewertung zur Beweissicherung im Zuge der Vorläufigen Anordnung nach § 36 FlurbG
vom 26.06.2014
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der Wertermittlung sowie zum Planwunschtermin

Vorläufige Anordnung gem. §36 FlurbG
vom 15.01.2015
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
vom 26.07.2016
Vorläufige Besitzeinweisung und Überleitungsbestimmungen
vom 02.08.2017
Einladung zur Planvorlage
vom 22.02.2019
 
5. Kartenoben
 
Das laden der Dateien kann entsprechend Ihrer Internet-
Verbindung sehr lange dauern!
Zu einer bessern Ansicht bitte die Datei mit rechter Maustaste in einem neuen Fenster öffnen
Karte_zum_Plan.pdfKarte_zum_Plan.pdfLegende_Plan41.pdfLegende_Plan41.pdfWege und Gewässerplan (Plan nach §41 FlurbG)
36_anordnung_2014.pdf36_anordnung_2014.pdfKarte zur Anordnung nach § 36 FlurbG
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Bill Werner
Anschrift:
Hauptstraße 10, 55767 Gimbweiler
Telefon:
06782/7195
Email:
sonstige Mitglieder:
Samson Martin, In Der Winkelheck 9, 55767 Gimbweiler
Göltzer Manfred, Waldstr. 8, 55767 Gimbweiler
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmernoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55469 Simmern, Schloßplatz 10
Email:
Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Schmitt, Norbert
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Keller, Volker
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Nick, Christian
Sachgebietsleiter Landespflege:
Zmelty, Adrian
Sachgebietsleiter Bau:
Bernd, Daniel
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
554 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
363
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Gimbweiler, Hoppstädten-Weiersbach
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel





Newsletter An-/Abmeldung