Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Veitsrodt-Mörschied-Herborn [61043]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Simmern
 
 
Das zur Abfindung der Teilnehmer nicht benötigte Land (Massegrundstücke) wird nach § 54 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) im Flurbereinigungsplan gegen Geldausgleich zu Eigentum zugeteilt. Wer an einer solchen Landzuteilung interessiert ist, wird gebeten, beim DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück bis spätestens 19.10.2018 ein schriftliches Gebot abzugeben.
Die einzelnen Flurstücke können dem Ausschreibungstext entnommen werde und sind auch in den Karten einzusehen.
 
letzte Aktualisierung: 09/20/2018
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Die Bodenordnung soll unter Berücksichtigung der komplexen Ansprüche den ländlichen Grundbesitz im Verfahrensgebiet nach Lage, Form und Größe zweckmäßig gestalten.
Zur Erreichung der Ziele sind Wege- und Gewässerbaumaßnahmen, landespflegerische Maßnahmen, Maßnahmen zur Unterstützung der Dorferneuerung/Ortslagenregulierung sowie Vermessungsarbeiten in einem Umfang erforderlich, die weit über die Möglichkeiten eines Verfahrens nach §§ 91ff FlurbG hinausgehen.

Der Umfang der geplanten Ausbaumaßnahmen ist relativ hoch. Die Maßnahmen machen die Aufstellung eines neuen Wege- und Gewässerplanes mit landespflegerischem Begleitplan erforderlich.
Die Genehmigung des Wege- und Gewässerplanes mit landespflegerischem Begleitplan soll in einem Planfeststellungsverfahren nach § 41 des Flurbereinigungsgesetzes erfolgen.

Um alle angesprochenen Maßnahmen (Agrarstrukturverbesserung, Landentwicklung/Ortslagenregulierung, Fußweg- und Umweltschutz) realisieren zu können wird ein vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren nach § 86 FlurbG durchgeführt.
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Flurbereinigungsbeschluss
vom 11.10.05
1. Änderungsbeschluss
vom 20.08.2007
aenderungsbeschluss2.pdf
2. Änderungsbeschluss
vom 28.10.2008
3. Änderungsbeschluss
vom 12.07.2011
Informationsblatt: Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
Bestellformular: Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes
vom 20.10.2011
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag I
vom 06.08.2012
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag II
vom 31.07.2013
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag III
vom 19.05.2014
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag IV
vom 13.04.2015
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag V
vom 03.02.2016
Ladung zur Bekanntgabe des Nachtrag VII
vom 11.01.2017


Text Nachtrag VII
Bekanntmachung der Beitragshebung
vom 30.08.2017
Vorzeitige Ausführungsanordnung
vom 15.05.2018
Ausschreibung Masseland vom 19.09.2018



Angebotsformular



Zuteilungsbedingungen und Rundschreiben MWVLW




Übersichtskarten, Massegrundstücke gelb hinterlegt
 
5. Karten
 
we_karte_dina0.pdf

Wertermittlungskarte
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Hans Dieter Dunkel
Anschrift:
Hauptstraße 43, 55758 Herborn
Telefon:
06781-35109
Email:
hans-dieter.dunkel@t-online.de
sonstige Mitglieder:
Christian Engel, Äckerchen 9a; 55758 Mörschied
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55469 Simmern, Schloßplatz 10
Email:
Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de
 
Abteilungsleitung:
Nick, Werner
Telefon:
06761-9402-0
Email:
Werner.Nick@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Schmitt, Norbert
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Wagner, Hans Georg
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Nick, Christian
Sachgebietsleiter Landespflege:
Zmelty, Adrian
Sachgebietsleiter Bau:
Bernd, Daniel
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
981.60 ha
Anzahl der Beteiligten:
1228
Kosten:
756.000 Euro
Finanzierung:
90 % Zuschüsse, 10 % Eigenleistung
beteiligte Gemeinden:
Breitenthal, Herborn, Herrstein, Mörschied, Niederwörresbach, Oberwörresbach, Veitsrodt, Vollmersbach, Weiden
 
 
Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de