Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Niederwörresbach Ortslage [61155]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Simmern
 
 
Am 03.01.2018 wurde die Ausführungsanordnung im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Niederwörresbach Ortslage erlassen. Mit Wirkung zum 01.03.2018 wird damit die Ausführung des Flurbereinigungsplanes angeordnet. Unter anderem tritt dadurch die Landabfindung der Beteiligten in rechtlicher Beziehung an die Stelle der alten Grundstücke und Rechte.

Die Ausführungsanordnung wird in den Amtsblättern der Verbandsgemeinde Herrstein sowie der Stadt Idar-Oberstein öffentlich bekannt gemacht und kann auf der Internetseite des Verfahrens eingesehen werden.
 
letzte Aktualisierung: 01/05/2018
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Das Flurbereinigungsverfahren soll die Umsetzung des Dorferneuerungskonzepts unterstützen.
Das im Flurbereinigungsgebiet vorhandene Wege- und Straßennetz ist zum Teil unzweckmäßig und unzureichend. Das historische Fußwegenetz soll ergänzt und aus-gebaut werden. Teilweise verlaufen die Fußwege über Privatbesitz.
Die Grenz- und Eigentumsverhältnisse in der Ortslage von Niederwörresbach sind oftmals unklar. Ebenso soll die Erschließung von Hausgrundstücken verbessert und rechtssicher gestaltet werden.
Der Katasternachweis basiert zum großen Teil noch auf der Urvermessung aus dem 19. Jahrhundert. Mit Hilfe der Bodenordnung sollen diese unklaren Grenz- und Ei-gentumsverhältnisse im Flurbereinigungsgebiet geregelt und die rechtlichen Ver-hältnisse geordnet werden. Damit wird sowohl ein im Interesse der Grundstücksei-gentümer als auch ein im öffentlichen Interesse liegendes, einwandfreies, nach zeit-gemäßen Gesichtspunkten aufgebautes Liegenschaftskataster geschaffen.
Durch die Neuordnung der Grundstücke können innerhalb der Ortslage Bauplätze geschaffen werden.
Darüber hinaus sind im Flurbereinigungsgebiet als Maßnahmen der Landentwicklung Unterstützung des Naturschutzes und der Landschaftspflege und der Gestaltung des Orts- und Landschaftsbildes vorgesehen. Dies soll insbesondere mit der Aktion 'Mehr Grün durch Flurbereinigung' umgesetzt werden.
Ebenso werden Maßnahmen der Bachrenaturierung angestrebt, möglicherweise mit Unterstützung von Fördermitteln aus dem Naheprogramm.
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
beschlussnied.pdf


Teilnehmerversammlung am 10.11.2010.pdf
Flurbereinigungsbeschluss
vom 24.03.2009






Teilnehmerversammlung
am 10.11.2010
vorstandswahlnieder.pdf
Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
der vereinfachen Flurbereinigung Niederwörresbach Ortslage
vom 24.03.2009
1. Änderungsbeschluss
vom 20.10.2010
2. Änderungsbeschluss
vom 07.08.2012
3. Änderungsbeschluss
vom 22.05.2013
Informationsblatt "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
Antragsformular "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
Vorläufige Besitzeinweisung
vom 03.04.2013
Ladung zur
Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes
und zum
Anhörungstermin über den Inhalt des Flurbereinigungsplanes
sowie
Bekanntgabe der Ergebnisse der Wertermittlung
vom 28.03.2014
Bekanntmachung zur Hebung der Flurbereinigungbeiträge
vom 11.02.2015
Ausführungsanordnung
vom 03.01.2018
VORTRAG ANLÄSSIG DER AUFKLÄRUNGSVERSAMMLUNG
Vortr_aufkl.pdf
PRESSEARTIKEL IM ÖFFENTLICHEN ANZEIGER
ÖffAnz_13082008.pdf
ÖffAnz_240309.pdf
 
5. Karten
 
v6115500_ip_dina4.pdf
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Arnold Weinz
Anschrift:
Gartenstr. 12, 55758 Niederwörresbach
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
Hans Juchem, Stellvertrender Vorsitzender
Erich Nees

Stellvertreter
Hans Rüdiger Weiß
Georg Bapp
Angelika Gettmann
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55469 Simmern, Schloßplatz 10
Email:
Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de
 
Abteilungsleitung:
Nick, Werner
Telefon:
06761-9402-0
Email:
Werner.Nick@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Nick, Werner
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Petry, Dietmar
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Lang, Christa
Sachgebietsleiter Landespflege:
Sachgebietsleiter Bau:
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
32.80 ha
Anzahl der Beteiligten:
273
Kosten:
Finanzierung:
Der Finanzierungsplan ist noch nicht erstellt
beteiligte Gemeinden:
Niederwörresbach
 
 
Informationsveranstaltung am 10.11.2010


Bilder 2008
Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de