Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Sulzbach-Misselberg [81155]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Westerwald-Osteifel mit Dienstsitz: Montabaur
 
 
Planwunschtermine

Die Teilnehmer des Flurbereinigungsverfahrens werden z.Zt. zu Einzelgesprächen eingeladen. In diesen Planwunschterminen können alle Details zur Gestaltung der Landabfindung mit den Grundstückseigentümern besprochen werden.
 
letzte Aktualisierung: 03/26/2019
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Montabaur
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
Das Flurbereinigungsgebiet hat eine Fläche von rd. 448 ha und umfasst die gesamten Gemarkungen von Sulzbach und Misselberg einschließlich der Ortslagen sowie Teilen der Gemarkungen von Bergnassau-Scheuern, Dausenau und Oberlahnstein.
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren wird um Maßnahmen der Landentwicklung, Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur, der Dorferneuerung, Maßnahmen des Umweltschutzes, der natürlichen Entwicklung von Gewässern, des Naturschutzes und der Landespflege sowie der Gestaltung des Orts- und Landschaftsbildes zu ermöglichen oder auszuführen.
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Flurbereinigungsbeschluss vom 18.12.2009:beschluss_sulzbach_misselberg.pdf
Einladung zur Vorstandswahl:vorstandswahl_sulzbach_misselberg.pdf
Signalisierung von Vermessungspunkten:signalisierung_dienethal.pdf
Ergebnis der Vorstandswahl:wahlergebnis_sulzbach_misselberg.pdf
Ortsregulierung:ortsregulierung_sulzbach_misselberg.pdfortsregulierung_sulzbach_misselberg.pdf
Regulierung der Ortslage Sulzbach:ortsregulierung_sulzbach.pdfortsregulierung_sulzbach.pdf
Bekanntgabe der Wertermittlung:bekanntgabe_der_wertermittlung.pdfbekanntgabe_der_wertermittlung.pdf
 
5. Karten
 
Gebietskarte zum Flurbereinigungsbeschluss:gebietskarte_dina3.pdf
Wertermittlungskarten: we_Karte_ab_Sulzbach_dina0.pdfwe_Karte_ab_Sulzbach_dina0.pdf

we_Karte_ab_Misselberg_dina0.pdfwe_Karte_ab_Misselberg_dina0.pdf
Wertermittlungsrahmen:we_rahmen.pdfwe_rahmen.pdf
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Willi Bausch-Weis
Anschrift:
Hof Mauch, 56377 Misselberg
Telefon:
02640/7371
Email:
sonstige Mitglieder:
Grapatin Klaus,
Bürgermeister Hartenfels Ralf,
Himmighofen Adolf,
Schmidt Karl,
Bausch-Weis Willi,
Czwikla Dietmar,
Stangl Johann,
Himmighofen Ilse,
Meinecke Christel,
Ferdinand Klaus,
 
7. Mitarbeiter des DLR Westerwald-Osteifel in Montabaur
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
56410 Montabaur, Bahnhofstr. 32
Email:
Landentwicklung-Westerwald@dlr.rlp.de
 
Abteilungsleitung:
Turck, Sebastian
Telefon:
02602-9228611
Email:
Sebastian.Turck@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Stumm, Heiko
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Hüsch, Dominik
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Jung, Norbert
Sachgebietsleiter Landespflege:
Böwingloh, Frank
Sachgebietsleiter Bau:
Diefenthal, Norbert
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
445.70 ha
Anzahl der Beteiligten:
342
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Dausenau, Lahnstein, Misselberg, Nassau, Sulzbach
 
 

© DLR Westerwald-Osteifel
Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de